Blog eWeinKaufen

Verrückte Weinpaarungen, die Sie nicht verpassen dürfen

Februar 17, 2017

Verrückte Weinpaarungen, die Sie nicht verpassen dürfen

Ganz klar, Weisswein passt am besten zu Fisch, Rotwein zu Fleisch, und Roséwein zu Nudeln oder Reis. Dies hört sich etwas nach einem Klischee an, doch diese Paarungen haben sich bewährt. Aber hat man manchmal nicht auch Lust, die Regeln zu brechen? Man sollte also experimentieren, und so einige unglaubliche Geschmäcker entdecken:

 

Sherry Oloroso mit Schweinefleisch und Speck

Ein roter Rioja wäre vielleicht die natürliche Wahl für ein Abendessen mit Schweinebraten. Eine Alternative wäre ein köstlicher Sherry Oloroso, mit seinen Noten nach Nuss, Leder und Rosinen. Diese Alternative passt wirklich sehr gut einem so leckeren Gericht, speziell wenn es mit Apfelmus serviert wird.

 

Cava und Pommes Frites

Dies kann wirklich die außergewöhnlichste Paarung sein, die Sie jemals probiert haben! Stellen Sie einen spritzigen Cava kalt, und nehmen Sie dazu eine Tüte Chips, während Sie den sonntäglichen Film geniessen. Die Bläschen des Cavas geben den Chips einen leichteren und knackigaren Geschmack.

 

Garnacha und Austern

Einen Garnacha-Trauben Rotwein mit Austern servieren … bevor Sie sich bei der Vorstellung die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, probieren Sie es doch einfach einmal. Dieser Rotwein, mit seinem frischen und fruchtigen Stil, hat Noten von schwarzem Tee und Aromen nach Zitronen-Hibiskus, die gut zu den fleischigen Eigenschaften der Auster passen.

 

Kamille und Sushi

Nicht jeder trinkt gerne Sake zum Sushi. Schließlich würden Sie Reiswein mit Reis trinken; ein bisschen zu viel Reis für manche. Stattdessen ein Sherry Manzanilla, mit seinen würzigen und salzigen Aromen, die an die Meeresbrise erinnern, kann durchaus die feinen Aromen des Sushi erhöhen.

 

Riesling und Tacos

Statt eines Bieres oder eines Rotweins, kann ein frischer Riesling, mit seinem geringen Alkoholgehalt, und seinen fruchtigen Aromen, die Würze ausgleichen. Ausserdem wird dieser kalt serviert, was gegen dieses erstickendes Gefühl hilft, was bisweilen die mexikanischen Sossen erzeugen, welche die Tacos begleiten.

 

Torrontés und Erdnussbutter

Eine äußerst schwierige Paarung, denn es ist fast unmöglich, einen Wein mit Erdnussbutter zu mischen, denn diese ist zu fettig. Aber wir meinen, eine Lösung gefunden zu haben: ein trockener und würzigen Terrontés, mit seinem angemessenen Säuregehalt, kann einem Erdnussbutter- und Gelatine-Sandwich trotzen.

 

Chardonnay und Popkorn

Sicherlich dachten Sie, dass zu Popkorn nichts anderes passt, als Ihr Lieblings-Erfrischungsgetränk. Nun, ein Wein aus Chardonnay-Trauben passt sehr wohl dazu. Denn Popkorn ergreift die ganzen nussigen Aromen von Chardonnay, während die buttrige Natur des Chardonnay die Geschmack des Mais vervollständigt.

 

Pinot Noir und Hähnchen

Die meisten von uns würden direkt eine Flasche Weisswein öffnen, wenn Hähnchen serviert wird, aber Rotwein passt hier auch sehr gut. Ein Pinot Noir passt ausgezeichnet zu einem einfachen Brathähnchen, speziell wenn dieses mit einer leckeren Soße serviert wird.

 

Gin und Garnelen-Toast

Sie haben recht, eigentlich geht es ja um Weinpaarungen, aber manche Gerichte schmecken besonders gut mit Gin. Die blumigen und krautigen Aromen des Gin ergänzen perfekt chinesisches Essen, insbesondere Garnelen-Toasts.

 

Was Sie mögen

Aber letztendlich handelt es sich bei Wein und Essen um zwei Genüsse des Lebens, die auch nicht allzu ernst genommen werden sollten. Wenn Sie Essen lieben, und wenn Sie Wein lieben, und beides gerne zusammen genießen, dann haben Sie die perfekte Paarung gefunden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

*