Blog eWeinKaufen

Faustino Rioja: Geschichte und Arten von Wein

April 24, 2017

Faustino Rioja: Geschichte und Arten von Wein

Der Wein Faustino, hergestellt von Bodegas Faustino, ist eines der beliebtesten Rioja Weine auf der Welt. Diese Familiengruppe widmet sich dem Weinbau seit 1861, und sie ist bekannt für Ihre Konsistenz bei der Herstellung von hochwertigen Weinen, sowie für ihre auffälligen Designs der Flaschen und Etiketten, die in der Regel bekannte historische Persönlichkeiten repräsentieren.

 

Eine kurze Geschichte von Faustino Rioja

Wie bereits erwähnt, geht die Geschichte auf das Jahr 1861 zurück. Die Bodega wurde von Eleuterio Martínez Arzok gegründet, der mehrere Weinanbaugebiete in der Gegend von der Rioja Alavesa kaufte. Ursprünglich plante dieser Fasswein herzustellen, was er auch für viele Jahre erfolgreich tat. 1930 übertrug er das Besitztum dann seinem Sohn Faustino Martínez Pérez de Albéniz, der damit begann, den Wein zum ersten Mal abzufüllen. Das Weingut begann einen guten Ruf für dessen Qualität zu entwickeln, und der Enkelsohn, Julio Faustino, begann den Wein im Jahr 1960 zu exportieren. Heute besitzt Faustino Rioja ungefähr 650 Hektar an Weinbergen, produziert eine große Auswahl an Weinen, und ist weltweit der führende Exporteur von Rioja Gran Reserva.

 

Die Weine von Faustino Rioja

Bodegas Faustino stellt eine große Auswahl an Weinen her, die für ihre einzigartigen Flaschen-Stile bekannt sind, und auch dafür, dass bei ihren Namen römische Ziffern verwendet werden. Hier einige der wichtigsten Weine von Bodegas Faustino.

  • Faustino I Gran Reserva ist der bedeutenste Wein der Bodega, und der weltweit am meisten exportierte Gran Reserva Rioja. Es ist ein komplexer Wein mit zahlreichen Nuancen, mit einer Mischung aus den Trauben Tempranillo, Graciano und Cariñena (die beiden letzten mit einem geringen Anteil). Die lange Alterung in Eichenholzfässern – ungefähr 24 Monate – verleiht dem Wein Reife und tertiäre  Eigenschaften einschließlich Vanille und Kaffee. Trotz des langen Aufenthalts im Holz, behält der Wein einen fruchtigen Charakter. Er wurde von der Peñín Guide mit 91 Punkten bewertet, es ist also nicht verwunderlich, dass er so populär ist. Dekantiert und zusammen mit Rind- oder Wildfleisch zeigt uns dieser Wein als seine Vorzüge.
  • Faustino V Reserva ist ein Rioja Reserva mit einem ausgezeichneten Preis. Eine Mischung aus Tempranillo und Garnacha, von der Peñín Guide mit 88 Punkten bewertet. Aufgrund seiner langen Alterung sticht das Eichholz hervor, beim Dekantieren holen wir das Beste aus dem Wein heraus.
  • Faustino Crianza ist ein drolliger Wein: durch seine lange Alterung im Eichenholz besitzt er Struktur, aber vor allem sticht die Frucht hervor. Er braucht nicht dekantiert zu werden, er bereitet  umgehend Freude. Zu 100% Tempranillo, ist dieser sehr vielfältig, wenn es um die Paarung mit Lebensmitteln geht: Eintöpfe, dicke Steaks und Käse passen ausgezeichnet.
  • Faustino VII ist ein weiterer Wein, der sehr einfach zu trinken ist. Mit etwas Ausbau im Fass, kann dieser jetzt getrunken werden. Wenn Sie nicht genau wissen, welcher Weintyp jeder Faustino ist, als Gedankenstütze, Faustino I ist der älteste und der komplexere, je höher dann die Ziffer, ist der Wein dann umso jünger und einfacher zu trinken. Es handelt sich hierbei um einen reinen Tempranillo, der sehr gut zu Braten und Gemüsegerichten passt.

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

*