Blog eWeinKaufen

Die besten Cavas für Ihre Hochzeit

Februar 13, 2017

Die besten Cavas für Ihre Hochzeit

Viele Hochzeitspaare fühlen sich verpflichtet, an ihrem Hochzeitstag Champagner zu servieren. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie und wo man eine Hochzeit feiern kann. Und auch bei der Auswahl des richtigen Schaumweines für diesen speziellen Tag gibt es viele Optionen.

Ja, man kann unter vielen köstlichen Champagnern auswählen, aber es gibt auch viele vorzügliche Cavas, die ihren französischen Pendants in nichts nachstehen.

Der Champagner verdankt seinen Namen der französischen Region, in der dieser hergestellt wird. Die Methode, die man in Spanien zur Herstellung des Cavas verwendet, ist nahezu gleich der des Champagners. Zwar werden verschiedene Trauben verwendet, aber sowohl der Cava als auch der Champagner durchlaufen eine zweite Gärung in der Flasche.

Für den Cava werden einheimische Trauben verwendet, wie die Macabeu, Parellada und Xarel.lo. Diese Trauben, zusammen mit dem spanischen Klima, das wärmer ist als in Frankreich, verleihen dem Cava eine ähnliche Trockenheit wie dem Champagner, aber mit einem reiferen und fruchtigeren Geschmack.

Früher wurde der Cava als spanischer Champagner anerkannt, mittlerweile ist dies aufgrund der strengeren Namensregln nicht mehr möglich. Aber dies ist nicht unbedingt schlecht. Dadurch entzieht sich nämlich der Cava jeden Vergleichs, und schafft seine ganz eigene Identität. Die spanischen Hersteller pflanzen nun nicht mehr Chardonnay oder Pinot Noir für die Herstellung ihrer Schaumweine, sondern die eigenen spanischen Traubensorten. Der Cava ist aufgrund des Klimas und des Bodens in Spanien sowieso eine komplett unterschiedliches Getränk, und es ist wirklich fantastisch, dass die Hersteller Cavas mit eigener Identität herstellen, die sich von der des Champagners unterscheidet, und die aber trotzdem genauso, oder gar noch köstlicher sind.

Die Cavas sind meistens auch noch günstiger als der Champagner, ein wichtiger Faktor, wenn man eine große Anzahl von Gästen hat. Man findet viele qualitativ hochwertige Cavas mit einem Preis unter 15 Euro. Je nachdem, wo die Hochzeit gefeiert wird, besteht manchmal die Möglichkeit, die Getränke selbst zu kaufen, in solchen Fällen kann man das Getränk wählen, das man wirklich möchte.

 

Budget

Den Cava-Markt beherrschen Freixenet und Codorniu, und diese wären durchaus eine Option, wenn man günstige Cavas sucht, wenngleich es eine große Anzahl von kleineren Herstellern gibt. Der Freixenet Cuvée besteht aus einer Mischung der Trauben Macabeo, Xarel.lo und Parellada, und hat zumeist eine goldgelbe Farbe, während der Freixenet Brut Barroco die gleichen Trauben verwendet, mit denen er eine glänzende Trockenheit schafft. Codorniu verwendet die Traube Chardonnay, und erzeugt damit einen cremigen Effekt nach Eiche. Wenn Sie eine große Anzahl an Gästen haben, eignet sich das Flaschenformat Magnum bei diesen Cavas besonders gut.

Den Oriol Rossell Brut Nature Reserva findet man oft in den Michelin-Weinkarten der Welt. Er muss aber nicht unbedingt teuer sein, und es fehlt ihm auch nicht an komplexität. Gute Exemplare sind golden und knackig, mit langsamen und lang anhaltenden Bläschen, und mit Aromen von Nektarinen und Termine.

 

Mid-Range-Segment

In den Eisbehältern auf dem Tisch, oder vom Personal als Aperitif serviert, verwendet man oft Midrange-Cavas, die nicht nur mit ihrem köstlichen Geschmack hervorstechen, sondern oft auch mit einem tollen Flaschendesign.

Die Sonderedition Gran Reserva de Torello beispielsweise kommt in einer Flasche, die von dem japanischen Bildhauer Etsuro Sottoo entworfen wurde, der wiederum in seinem Stil von Gaudí beeinflusst ist. Der Gramona Argent, oder auch der Rosé Argent, kommen in auffälligen, schwarzen Flaschen, die bestens zu einem gotischen Ort passen, oder zu einer Winterhochzeit.

 

High-End-Segment

Wenn das Geld kein Problem ist, und Sie nach wirklich etwas besonderem für die Braut und den Bräutigam suchen, gibt es einige wirklich außergewöhnliche Cavas.

Die Cavas des Weinbergs Recaredo altern während mindestens zweieinhalb Jahren, was ihnen Eleganz und Feinheit gibt. Die Reben sind aus biologischem Anbau, und was noch viel wichtiger ist, es wird 100% natürlicher Korken verwendet, was beim Öffnen der Flasche zu diesem erfreulichen „Pop“-Knall führt.

Gramona ist ein weiterer Cava-Hersteller im High-End-Segment. Während Recaredo 100% Xarel.lo-Trauben verwendet, benutzt Gramona eine Mischung aus Xarel.lo, Macabeo, und manchmal auch Chardonnay. Je nach Jahrgang findet man charakteristische Aromen wie Haselnuss, Geißblatt, Vanille und Feige.

Eine ausgezeichnete Idee wäre den Jahrgang zu suchen, an dem das glückliche Paar zusammen gekommen ist. Der Wein hätte dann die gleiche Zeitdauer gereift, wie die Beziehung des Paares auch, um so an diesem großen Tag zusammenzukommen, und die Korken knallen zu lassen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

*