Blog eWeinKaufen

Die beste französische Küche kombiniert mit den erlesensten Weinen aus Bordeaux

Januar 5, 2017

Die beste französische Küche kombiniert mit den erlesensten Weinen aus Bordeaux

Die franzosen sind bekannt für ihr Essen und ihren Wein, und das zurecht. Auf der Speisekarte eines jeden Restaurants findet man französische Gerichte, und keine Weinkarte wäre vollständig ohne eine Auswahl von französischen Weinen aus den Regionen Burgund, Champagne und dem Rhone-Tal. Wenn es aber darum geht, Essen und Trinken zu kombinieren, gibt es eine Region, die alle anderen übertrifft: Bordeaux.

 

Weine aus Bordeaux

Im Südwesten Frankreichs gelegen, ist Bordeaux eines der grössten Weinbauregionen der Welt. In dieser Zone gibt es tausende von Weingütern, die verschiedene Weinsorten herstellen. Man findet frische Weissweine, etikettiert als „Entre Deux Mers“ oder einfach „Bordeaux“, oder auch feine Süßweine aus Sauternes und Barsac. Es gibt sogar Schaumweine des Stils „Champenoise“, bekannt als „Crémant de Bordeaux“. Die meisten Menschen beziehen sich aber bei Bordeaux-Weinen auf Rotwein. Rotweine aus Bordeaux findet man in unterschiedlicher Qualität, und zu unterschiedlichen Preisen, zu den besten Weinen der Welt gehören aber zweifellos die „feinen Weine“ aus Bordeaux.

 

„Fine Wines“ aus Bordeaux

Die Klassifikationssysteme der Bordeaux-Weine können bisweilen kompliziert sein, wir lassen dieses Thema vorerst mal beiseite. Die besten Weine dieser Region, die sogenannten „Fine Bordeaux“, können tausende von Euro pro Flaschen kosten. Diese Weine kann man viele Jahre im eigenen Weinkeller aufbewahren, auch als Investition. Weine wie Château Lafite Rothschild, Château Latour und Château Cheval Blanc sind sehr bekannte Weine, und von einer sehr hohen Qualität, daher auch dessen hoher Preis. Aber man muss nicht immer ein Vermögen ausgeben, um einen guten Bordeaux genießen zu können. Es gibt auch exzellente Bordeaux-Weine zu „bescheideneren“ Preisen.

 

Was passt zu Bordeaux-Weinen

In der Regel kombiniert man gerne Lebensmittel und Weine aus der gleichen Gegend, aber aufgrund seiner unglaublich guten Mischung muss dies bei einem Bordeaux-Wein nicht unbedingt eingehalten werden. Hier einige Vorschläge:

Geschnittener Schweinebauch mit Artischocken aus Macao

Artischocken sind eine regionale Spezialität aus Macao, einem kleinen Dorf in der Nähe von Margaux. Hier wachsen grosse Artischocken mit fleischigen Blütenblättern. Die Artischocken zusammen mit dem Schweinebauch anbraten, und als eine Art Salat servieren. Passt hervorragend zu einem lokalen Wein wie dem Château d’Issan.

Gebratenes Lamm aus Pauillac

Das Lammfleisch aus der Region Pauillac ist ein sehr zartes Fleisch, fast weiß. Auf kleiner Flamme geröstet schmelzt dieses im Mund. Ein einfaches und vorzügliches Gericht, und dazu passt ein örtlicher, qualitativ hochwertiger Wein. Wenn Ihr Budget es erlaubt, ziehen Sie einen der bekannten Weine aus Pauillac in Betracht. Falls nicht, nehmen Sie einen Château Cos Labory, aus der Nachbarregion St. Éstephe.

Rinderfiletbraten

Das Kalbsfleisch aus dem Südwesten Frankreichs speist sich weitgehend aus Milch, und ist sehr schmackhaft. Bereiten Sie einen Kalbsbraten zu, unter Verwendung von Kalbsfleisch, Entenfett, Zwiebeln, Knoblauch und Gewürze. Eine ganze Welt an Aromen. Geniessen Sie dieses Gericht mit einem wirklich spektakulären Wein: den Château Haut-Brion.

Finden Sie hier einige weitere Ideen für Rezepte von französischen Gerichten.